radio-schweden - @ myblog.de
hej kära vänner, ni är välkomna till radio schweden !

wer macht eigentlich radio schweden ?

 

wir sind eine handvoll musikverrueckte leute, und zwar aus schweden, deutschland, österreich und der schweiz. also international, und vom alter her zwischen 16 und 41 jahren.

 

unser programm wird von allen gleichberechtigt erstellt, jede/r darf die lieblings-favs reinladen, hauptsache, sie erfuellen folgendes:

 

80er / seltenes / pop / rock / indie / nu-jazz / skandinavian ...

 

in diesem rahmen gehen wir gerne auf eure sonderwuensche ein, denn das liegt schon drin: einige von uns haben so unverschämt viele platten / cds,  dass unterm strich tausende titel zusammenkommen. die kann man natuerlich unmöglich alle spielen. aber guckt mal in unseren sendeplan, da ist inzwischen allerhand geboten.

 

auch wollen wir uns mit ein paar zeilen bei euch vorstellen, los gehts . . .

nicoletta am 7.1.09 20:38


Werbung


Radio-Schweden: Obi Wan Kai Nobi

Hallo zusammen, im richtigen Leben heiße ich Kai und umgebe mich seit ich denken kann, mit Musik. Das hat dazu geführt, dass ich seit 12 Jahren für Laut.de schreibe. Dort betreibe ich die Radiostation "jazzwelt". Über die Einladung bei Radio-Schweden eine Sendung zu übernehmen, freu ich mich nachhaltig und hab für euch eine Adult Contemporary-Playlist mit ausschließlich skandinavischen Künstlerinnen und Künstlern erstellt.

Viel Spaß damit wünscht der Kai

Kai am 1.2.09 12:15


radio schweden: i-phil

morgenstund hat sound im mund!

nun denn, wertes radioland. der nachzügler meldet sich zum dienst.  sein name ist phil, er sendet aus wien, ist musikvernarrt und findet menschen fragwürdig, die sich nur aus einer einzigen stilistischen ecke bedienen wollen...

so kann man von ihm denn auch vieles aus den richtungen funk, irish folk, progressive rock/metal, evtl. ein swiss-pop-special oder auch mal einen song aus dem austropop-genre erwarten. ansonsten verbringt er seine zeit gerne mit seiner liebsten und seinen freunden, in seinem studium, in der küche, im kino, auf der bühne und natürlich in schlafender pose. daher wird die morgenstund eher von anderen mit sound angefüllt werden... nebenher spielt er in drei bands, allerdings nur, wenns die zeit zulässt...

bin gespannt, was die zeit uns bringen mag! auf geile tracks von fetten decks!

phil

i-phil am 30.1.09 08:14


radio schweden: missari

Hallo Leute, hier Ariane out of Space....

Ebenfalls musikversessen und fast schon halbberuflich DJ. Ich lege in verschiedenen Clubs in Göteborg auf, ab und zu sogar im recht bekannten "Nef" (http://www.nefertiti.se). Jobmässig in der VolvoData, wo alles programmiert wird, was mit Automationstechnik, Betriebssynchronisation und technischer Dokumentation zu tun hat. Besonders angetan haben es mir Programme zu Robotersteuerungen, von Schweissrobs bis zu Bestueckungsautomaten und sogenannten Servants, die in grosser Zahl eingesetzt werden. Seit 1998 arbeite ich, bekennende Hanseatin, in der (ziemlich coolen) Truppe der "V-Data". Traumjob u. kaum zu toppen.

Durch Zufall habe ich den Buckelfips kennengelernt, als ich etwas Spezielles suchte. Dadurch ergab sich der Rest und nun bin ich still im Hintergrund Lieferantin eines so manchen Tracks....

Ich freue mich, bei diesem coolen Sender dabei zu sein. :-)

Ari am 8.1.09 20:39


radio schweden: MiniMe

Grüezi! Ich bin Christian, und wie ihr vielleicht schon vermutet, bin ich der Schweizer hier in der Truppe. Ich habe letztes Jahr die Drei am Rücken gegen eine Vier ausgetauscht, und bin somit ein waschechtes Kind der 80er. Deshalb bekommt ihr von mir auf Radio Schweden auch immer wieder mal 80er-Specials zu hören (so z.B. am Samstag ab 21.00 Uhr ein Italo-Disco-Revival!). Ansonsten habe ich die 90er vor allem mit Musik aus dem britischen Reich verbracht, und diese Liebe hält bis heute noch an. Dazugekommen ist aber auch meine Vorliebe für Indie-Musik aus Skandinavien; auch dazu wird's immer wieder Specials auf Radio Schweden geben.

Wenn ich nicht grade Musik höre (was ziemlich selten vorkommt!), interessiert mich vor allem PC und Internet, Fotografieren, Film und Kino, Tauchen und Reisen sowieso.

Nebst Radio Schweden habe ich auch noch meinen eigenen Sender Northern Lights , wo den ganzen Tag nur Musik aus Skandinavien läuft. Ausserdem bin ich leidenschaftlicher Musikblogger; was ich da so von mir gebe, könnt ihr auf Music Of The Moment nachlesen!

So, genug gelabert... let's listen to some Music!

 

radio-schweden am 8.1.09 08:29


radio schweden: buckelfips

Im richtigen Leben heißt er Stefan, ist 38 Jahre alt und wohnt in Dingolfing. Er arbeitet als gelernter Krankenpfleger auf einer beschützenden Station für Demenzkranke und arbeitet nebenbei noch ein wenig als DJ. Er mag gerne Filme (speziell von Leuten wie Quentin Tarantino und/oder Robert Rodriguez), liest ab und zu ein wenig, mag das Internet und seinen PC. Mag die Simpsons. Und er mag vor allem Musik.
 
Seine Musikalischen Vorlieben: Alternative und elektronische Musik, Musik aus England, Soundtracks aus den 60er und 70er Jahren, Northern Soul, Funk/Soul und Rare Grooves aus den 60er & 70er Jahren und natürlich Musik aus den 80ern.
radio-schweden am 7.1.09 22:05


radio schweden: claudy

claudy, aka cucumbersandwich oder gurkenbrot ist die neueste radio-schweden-djane. 73er jahrgang, wohnt in münchen, und verbringt ihre zeit am liebsten mit musik, musik, musik. macht nebenbei selber musik, verschlingt gerne bücher und vegetarisches essen, mag filme, träumt viel und hat eine melancholische und eine alberne seite. 
 
lieblings-genres: indie / alternative / pop / british / shoegazer / dreampop / punk / postpunk / new wave / 80s / singersongwriter / soundtracks ...

claudy am 2.5.09 21:11


radio schweden: nicoletta

  tach auch, ich bin nicole, deutsche, lebe und arbeite aber seit 1996 in göteborg. meine hobbies sind reiten, meine beiden hunde, tennis, musik!!, lesen, kreativ kochen und natuerlich pc/internet. ich wohne in einer kleinen gemeinde suedlich der stad, in kullavik / halland. klingt wie bullerbu hehe, heisst aber nix anderes als 'huegelbucht'. beruflich bin ich in der marketing/pr-abteilung eines autoherstellers. inzwischen verbringe ich fast täglich ein wenig zeit mit der pflege von radio schweden, wobei ich besonders viel mit fips "aushecke" . . wir basteln stationsbilder und beraten per konferens ueber setlists und neue sendungen und lachen uns bei der "arbeit" vor allem oft schier kaputt ! selber mache ich auch etwas musik, indem ich mich autodidaktisch ein wenig am saxophon versuche, weil ich das instrument irgendwie cool finde. so langsam krieg ich auch schon was lauschbares zusammen . . . also finde ich hrhr. ariane teilt diese meinung nicht

nicoletta am 7.1.09 21:15


Gratis bloggen bei
myblog.de